SPD-Schiedsgericht verhandelt über Parteiausschluss von Sarrazin

 

Berlin - Das oberste Parteischiedsgericht der SPD verhandelt am Freitag (10.00 Uhr) in Berlin über den Parteiausschluss des umstrittenen Bestseller-Autors und Berliner Ex-Senators Thilo Sarrazin. Ob eine Entscheidung noch am selben Tag bekanntgegeben wird, dürfte sich erst im Lauf des Tages herausstellen.

Im Januar hatte die Berliner Landesschiedskommission bereits in einem Berufungsverfahren bestätigt, dass die SPD Sarrazin wegen parteischädigenden Verhaltens ausschließen darf. Der frühere Berliner Finanzsenator ging erneut in Berufung, nun wird auf Bundesebene entschieden.

Auslöser des Verfahrens war Sarrazins 2018 erschienenes Buch «Feindliche Übernahme: Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht».



Auf Facebook teilen

Über den Autor

Hape

Power Radio - ... ich on air ...

 

 

Mehr über den Autor